www.beck.de
Sie waren hier: http://www.beck.de/main/Index/?site=IRZ&toc=IRZ.7515&docid=381736

Regierungsentwurf zum CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz

IRZ, Heft 10, Oktober 2016, S. 405

Die Bundesregierung hat am 21. September 2016 den Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der nichtfinanziellen Berichterstattung der Unternehmen in ihren Lage- und Konzernlageberichten (CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz) vorgelegt. Demnach werden zukünftig große kapitalmarktorientierte Unternehmen sowie große Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen, die im Jahresdurchschnitt mehr als 500 Arbeitnehmer beschäftigen, verpflichtet, in einem separaten Abschnitt des Lageberichts über wesentliche nichtfinanzielle Belange zu berichten („nichtfinanzielle Erklärung“).


Die Berichterstattung umfasst dabei zumindest Angaben zu Umwelt-, Arbeitnehmer- und Sozialbelangen, zur Achtung der Menschenrechte und zur Bekämpfung von Korruption und Bestechung sowie zu Konzepten, welche die Unternehmen in Bezug auf diese Themen verfolgen. Des Weiteren müssen große kapitalmarktorientierte Unternehmen ihre Erklärung zur Unternehmensführung um eine Beschreibung ihres Diversitätskonzepts hinsichtlich der Zusammensetzung der Leitungsorgane des Unternehmens ergänzen. In der Beschreibung ist auf Alter, Geschlecht, Bildungs- und Berufshintergrund und die Ziele des Diversitätskonzepts, der Art und Weise seiner Umsetzung und der im Berichtszeitraum erreichten Ergebnisse einzugehen. Der Regierungsentwurf kann auf der Internetseite des BMJV (www.bmjv.de) abgerufen werden.

 



Copyright © Verlag C. H. Beck 1995-2017
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.