www.beck.de
Sie waren hier: http://www.beck.de/main/Index/?site=IRZ&toc=IRZ.7515&docid=377886

EU/EFRAG: Aktualisierter Bericht zum Status des Übernahmeprozesses

IRZ, Heft 5, Mai 2016, S. 201

EFRAG hat letztmalig am 20. April 2016 seinen Statusbericht betreffend den Übernahmeprozess der IFRS, einschließlich Standards, Interpretationen und Änderungen gemäß der europäischen Rechnungslegungsregulierung aktualisiert.


Der Änderungsstandard mit ergänzenden Klarstellungen an IFRS 15 Erlöse aus Verträgen mit Kunden wurde aufgenommen; seine endgültige Anerkennung durch die EU ist für das erste Quartal 2017 geplant. Für IFRS 15 und die Änderungen an IFRS 10, 12 und IAS 28 zur Konsolidierungsausnahme für Investmentgesellschaften wird die nunmehr endgültige Anerkennung durch die EU im dritten Quartal 2016 erwartet; für die Übernahme beider Standards hat das Accounting Regulatory Committee (ARC) mittlerweile seine Zustimmung erteilt. Zudem hat EFRAG für die Änderungsstandards mit Ergänzungen an IAS 12Ertragsteuern – Ansatz von aktiven latenten Steuern bei nicht realisierten Verlustenund IAS 7 „Angabeninitiativeeine vorläufige Übernahmeempfehlung ausgesprochen.

Insgesamt enthält der aktuelle EFRAG-Endorsement-Statusbericht, der auf der EFRAG-Website (www.efrag.org) eingesehen werden kann, nunmehr neun IASB-Verlautbarungen, deren Übernahme in europäisches Recht derzeit noch aussteht, oder die – im Fall von IFRS 14 – gar nicht von der EU anerkannt werden sollen.

 



Copyright © Verlag C. H. Beck 1995-2017
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.