www.beck.de
Sie waren hier: http://www.beck.de/main/Index/?site=IRZ&toc=IRZ.75&docid=395083

IASB veröffentlicht Leitliniendokument zur Wesentlichkeit

IRZ, Heft 10, Oktober 2017, S. 396

Am 14. September hat der IASB das endgültige Leitliniendokument „Fällen von Wesentlichkeitsentscheidungen“ (Making Materiality Judgements – Practice Statement 2) veröffentlicht. Die Zielsetzung des IFRS-Leitliniendokuments zur Beurteilung der Wesentlichkeit besteht in der Unterstützung der Unternehmensleitung beim Ausweis von Finanzinformationen über das Unternehmen, die für bestehende und potenzielle Anleger, Kapital- und andere Kreditgeber entscheidungsnützlich im Hinblick auf ihre Ressourcenallokation sind.


Das Projekt zur Wesentlichkeit des IASB hat seinen Ursprung in der Angabeninitiative des IASB und führte im Oktober 2015 zur Veröffentlichung eines Entwurfs eines Leitliniendokuments zur Wesentlichkeit. Da sich nachfolgend jedoch herausstellte, dass einige der vorgeschlagenen Leitlinien verbindlich sein müssen, um das angestrebte Resultat zu erzielen, wurde das Projekt zur Wesentlichkeit aufgespalten in einen Teil, der die Veröffentlichung des nun vorliegenden Leitliniendokuments zum Ziel hat, und in einen weiteren Teil, der in Änderungen an IAS 1 und IAS 8 betreffend die Definition von „wesentlich“ münden soll (siehe unten ED/2017/6).

Im Leitliniendokument erläutert der IASB, dass Wesentlichkeitsaspekte für die gesamte Ab­schlusserstellung Bedeutung haben und sowohl bei Ansatz und Bewertung als auch bei Ausweis und Angaben zum Tragen kommen. Bei der Beurteilung, ob Informationen wesentlich sind, berücksichtigt ein Unternehmen seine eigenen spezifischen Umstände und die Informationsbedürfnisse der primären Adressaten seines Abschlusses. Insoweit wurde die Terminologie an diejenige des Standardänderungsentwurfs ED/2017/6 angeglichen.

 Das Leitliniendokument

 

Das Leitliniendokument stellt keinen IFRS dar, daher ist es von IFRS-Anwendern nicht verpflichtend anzuwenden. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass Wesentlichkeit ein grundlegendes Prinzip der IFRS ist und möglichst nach einheitlichen Maßstäben beurteilt werden sollte. Das Leitliniendokument enthält weder einen Zeitpunkt des Inkrafttretens noch Übergangsvorschriften; es kann somit sofort angewendet werden.

 



Copyright © Verlag C. H. Beck 1995-2017
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verlages.