FAF/FASB: Jüngste Standardsetzungsaktivitäten


IRZ, Heft 10, Oktober 2015, S. 381

Der FASB hat die folgende neue Regelung zur Aktualisierung der Rechnungslegungsstandards in den USA veröffentlicht:

  • Accounting Standards Update (2015-15): Interest – Imputation of Interest (Subtopic 335–30): Presentation and Subsequent Measurement of Debt Issuance Costs Associated with Line-of-Credit Arrangements – Amendments to SEC Paragraphs Pursuant to Staff Announcement at June 18, 2015 EITF Meeting (SEC Update) (Veröffentlichung des Standards: August 2015). 

Außerdem wurde folgender Standardentwurf vom FASB veröffentlicht:

  • Proposed Accounting Standards Update: Revenue from Contracts with Customers (Topic 606): Principal versus Agent Considerations (Reporting Revenue Gross versus Net) (Veröffentlichungsdatum: 31. August 2015; Ende der Kommentierungsfrist: 15. Oktober 2015).

 

Der Standardentwurf zum Thema Prinzipal-Agenten-Erwägungen enthält die Ergebnisse der Erörterungen der Beratungsgruppe zum Übergang in Bezug auf die Erlöserfassung (Transition Resource Group for Revenue Recognition, TRG), die gemeinsam von IASB und FASB im Hinblick auf die zeitnahe Identifizierung und Klärung von Problemen beim Übergang auf IFRS 15 Erlöse aus Verträgen mit Kunden eingerichtet wurde. Die Vorschläge korrespondieren mit denjenigen, die der IASB am 30. Juli 2015 zu diesem Thema in seinem Standardentwurf ED/2015/6 (vgl. IRZ 2015, 334) veröffentlicht hat.

Die veröffentlichten Dokumente stehen auf der Website des FASB (www.fasb.org) zum Download zur Verfügung.