Zweite Beratungsrunde der ITG zum Übergang auf IFRS 9 in Bezug auf Wertminderungen


IRZ, Heft 10, Oktober 2015, S. 380

Am 16. September 2015 fand die zweite Sitzung der Beratungsgruppe Impairment Transition Resource Group (ITG) des IASB statt. Aufgabe dieser Beratungsgruppe, die vom IASB im August 2014 eingesetzt wurde, ist die Unterstützung der Anwender durch die Einrichtung eines öffentlichen Diskussionsforums für Sachverhalte, die während der Umsetzung der im Juli 2014 veröffentlichten neuen Wertminderungsvorschriften in IFRS 9 Finanzinstrumente auftreten.

In ihrer zweiten Sitzung erörterte die ITG die folgenden Themen:

  • Signifikante Erhöhung des Kreditrisikos,
  • Verwendung von Veränderungen im Ausfallrisiko während der nächsten 12 Monate im Rahmen der Beurteilung einer signifikanten Erhöhung des Kreditrisikos,
  • Bemessung erwarteter Kreditverluste bei revolvierenden Kreditzusagen,
  • Berücksichtigung zukunftsgerichteter Informationen,
  • aktuelle Informationen zu den Leitlinien des Basler Ausschusses zur Bilanzierung von erwarteten Kreditverlusten.

Die diesbezüglichen Agendapapiere der ITG stehen auf der Internetseite des IASB (www.ifrs.org) zur Verfügung.