Aktualisiertes Arbeitsprogramm des IASB


IRZ, Heft 4, April 2015, S. 142

Im Anschluss an seine Sitzung im März 2015 hat der IASB am 24. März 2015 eine turnusmäßige Aktualisierung seines Arbeitsprogramms (Workplan) vorgenommen.

Gegenüber dem Plan von 27. Januar 2015 ergeben sich bei den großen IASB-Projekten und bei den Projekten mit begrenztem Umfang lediglich zeitliche Verschiebungen. So ist die Veröffentlichung des Standardentwurfs zum Rahmenkonzept nunmehr für das 2. Quartal 2015 geplant (bisher: 1. Quartal 2015). Ein Diskussionspapier zu Darstellungsgrundsätze im Rahmen der Angabeninitiative des IASB wurde vom 2. auf das 4. Quartal 2015 verschoben. Die zunächst noch für März 2015 geplante Veröffentlichung eines Entwurfs zur Ergänzung von IAS 1 in Bezug auf die Klassifikation von Schulden wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Neu aufgenommen wurde ein Projekt zur klarstellenden Ergänzung der Regelungen zur Erlösrealisation in IFRS 15. Hier soll ein Entwurf des Änderungsstandards im 2. Quartal 2015 veröffentlicht werden.

Im Bereich der Forschungsprojekte wurde das Forschungsprojekt zu Emissionshandelsprogrammen in „Mechanismen für die Schadstoffbepreisung“ umbenannt. Dies spiegelt eine Entscheidung des IASB vom Januar 2015 wider, den Umfang, den Ansatz und die Ausrichtung des Projekts zu ändern. Der Board hat sich für einen kompletten Neuanfang entschieden; alle vorläufigen Entscheidungen, die in früheren Versionen des Projekts gefällt wurden, sollen hinfällig sein. Außerdem ist geplant, den Umfang des Projekts auszuweiten: Berücksichtigt werden soll nun eine Bandbreite von Programmen, in deren Rahmen Verschmutzungsrechte eingesetzt werden, um den Schadstoffausstoß zu regeln.

Der IASB-Workplan mit Stand 24. März 2015 steht auf der Internetseite des IASB (www.ifrs.org) zur Verfügung.