Aktualisiertes Arbeitsprogramm des IASB


IRZ, Heft 11, November 2014, S. 419

Im Anschluss an seine September-Sitzung hat der IASB turnusgemäß am 26. September 2014 sein Arbeitsprogramm aktualisiert. Im Einzelnen sind folgende Änderungen gegenüber dem Stand vom Juli 2014 zu verzeichnen:

 

  • Bei den großen Projekten verzögert sich die Veröffentlichung eines Änderungsstandards zu IAS 1 „Darstellung des Abschlusses“ im Rahmen der Angabeninitiative um ein Quartal auf nunmehr das 4. Quartal 2014. Nach Veröffentlichung eines Diskussionspapiers zum Projekt „Preisregulierte Geschäftsvorfälle“ (umfassendes Projekt) sind öffentliche Konsultationen für das 4. Quartal 2014 und das 1. Quartal 2015 geplant. Die öffentliche Konsultation betreffend das Diskussionspapier zu IFRS 9 „Finanzinstrumente“ – Macro Hedge Accounting zieht sich bis ins 4. Quartal 2014.
  • Bei den Projekten mit begrenztem Umfang und den Forschungsprojekten plant der IASB, ein Diskussionspapier im Rahmen der Angabeninitiative (IAS 1) in Bezug auf Angabeprinzipien im 1. oder 2. Quartal 2015 zu veröffentlichen. Beim Projekt „Bilanzierungsobjekt für die Bemessung des beizulegenden Zeitwerts“ erfolgt im 4. Quartal 2014 die öffentliche Konsultation und beim Projekt „Ansatz von Vermögenswerten aus latenten Steuern für nicht realisierte Verluste“ (vorgeschlagene Änderungen an IAS 12) werden die erneuten Erörterungen im 1. Quartal 2015 aufgenommen. Bei der Überprüfung nach der Einführung von IFRS 3 Unternehmenszusammenschlüsse soll eine Zusammenfassung der Rückmeldungen im 4. Quartal 2014 herausgegeben werden.
  • Darüber hinaus enthält der aktuelle Arbeitsplan zeitliche Verschiebungen und/oder genauere Informationen zu den Forschungsprojekten Angabeninitiative – Wesentlichkeit, Emissionshandelsprogramme und Bilanzierung nach der Equity-Methode.

 

Die aktuelle Version des Arbeitsprogramms kann auf der Website des IASB (www.ifrs.org) eingesehen werden.