EFRAG : Aktualisierter Bericht zum Status des Übernahmeprozesses


IRZ, Heft 2, Februar 2014, S. 54

Nachdem die EU am 20. Dezember 2013 die Übernahme von Änderungen an IAS 39 „Novationen von Derivaten und Fortsetzung der Sicherungsbilanzierung“ sowie Änderungen an IAS 36 „Angaben zum erzielbaren Betrag für nicht finanzielle Vermögenswerte“ in europäisches Recht beschlossen und der IASB Änderungen an IAS 19 veröffentlicht hat, wurde durch die EFRAG am 23. Dezember 2013 eine Aktualisierung ihres Statusberichts betreffend den Übernahmeprozess der IFRS, einschließlich Standards, Interpretationen und Änderungen gemäß der europäischen Rechnungslegungsregulierung vorgenommen.

Der EFRAG-Endorsement-Statusbericht enthält damit die folgenden fünf IASB-Verlautbarungen, deren Übernahme in europäisches Recht noch aussteht:

  • IFRS 9 Financial Instruments (einschl. Änderungen);
  • Änderungen an IAS 19 Employee Benefits: Leistungsorientierte Pläne: Mitarbeiterbeiträge;
  • Annual Improvements to IFRSs: Zyklus 2010–2012;
  • Annual Improvements to IFRSs: Zyklus 2011–2013;
  • IFRIC 21 „Abgaben“ (Levies).