IASB veröffentlicht Ergänzungsvorschläge zur IFRS-Taxonomie 2013


IRZ, Heft 10, Oktober 2013, S. 368

Am 6. September 2013 hat der IASB auf seiner Internetseite den Entwurf einer Ergänzung der IFRS-Taxonomie 2013 zwecks öffentlicher Stellungnahme veröffentlicht. Die Taxonomie ist eine Übertragung der IFRS in die Unternehmensberichterstattungssprache XBRL (eXtensible Business Reporting Language).

Die Ergänzungen sollen zwischenzeitlichen Entwicklungen innerhalb der IFRS Rechnung tragen und sind Teil der Vorbereitung der vom IASB angestrebten beschleunigten Herausgabe der IFRS-Taxonomie 2014. Die endgültige Version soll Anfang 2014 veröffentlicht werden.

Der jetzt vorgestellte Ergänzungsvorschlag enthält zusätzliche Taxonomiekonzepte, die durch die vom IASB herausgegebenen neuen IFRS und Verbesserungen an bestehenden IFRS sowie durch fachliche Aktualisierungen und Korrekturen notwendig wurden. Dazu gehören Anpassungen, die die jüngsten begrenzten Änderungen an IAS 36 widerspiegeln, eine strukturelle Änderung der Modularisierung der Taxonomie und eine neue Linkbase zur Dokumentation.

Die Kommentierungsfrist zu dem englischsprachigen Entwurf mit dem Titel IFRS Taxonomy 2013 Interim Release Package, der auf der Internetseite der IFRS-Stiftung (http://www.ifrs.org/XBRL/IFRS-Taxonomy) eingesehen werden kann, endet am 11. November 2013.