Arbeitsprogramm des IASB aktualisiert


IRZ, Heft 12, Dezember 2012, S. 460

Unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Board-Sitzung im Oktober hat der IASB am 19. Oktober 2012 eine überarbeitete Version seines Arbeitsplans veröffentlicht.

Wesentliche Änderungen gegenüber dem bisherigen Arbeitsprogramm des IASB ergeben sich insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Der IASB hat vorläufig entschieden, die Vorlage eines Abstimmungsentwurfs zu Änderungen an IAS 8 zurückzuziehen. Sachverhalte, die im Rahmen dieses Projekts aufgekommen sind, sollen stattdessen bei künftigen Diskussionen zu Angaben oder als Teil des Projekts zum Rahmenkonzept erörtert werden.
  • Die ursprünglich im Rahmen des jährlichen Verbesserungsprojekts 2011–2013 vorgesehenen Änderungen an IAS 16 und IAS 38 in Bezug auf erlösbasierte Abschreibungsmethoden wurden aus diesem Prozess herausgelöst und als eigenständiges Projekt auf die Agenda des IASB gesetzt, da Zweifel aufgekommen waren, ob die vorgeschlagenen Regelungen die Voraussetzungen für eine Aufnahme in das annual improvements project erfüllen.


Am 25. Oktober 2012 wurden vom IASB zwei weitere kleine Änderungen an seinem Arbeitsplan vorgenommen.

  • Der Board hat den Punkt „Entwicklung einer Strategie“ im Rahmen des Agenda-Konsultationsprojekts endgültig aus dem Arbeitsplan genommen, da der Eindruck vermieden werden soll, dass eine Strategie über die nächsten sechs Monate erst entwickelt wird, obwohl diese Arbeit tatsächlich zu einem wesentlichen Teil bereits abgeschlossen ist. Angaben zu Details der Strategieentwicklung sollen nunmehr in die Zusammenfassung der Rückmeldungen zur Agendakonsultation aufgenommen werden.´
  • Die Klarstellung im Projekt zur Änderung von IAS 41 steht im Einklang mit den Ergebnissen der Diskussion in der IASB-Sitzung vom September 2012, in der entschieden wurde, dass ein Diskussionspapier vor dem Hintergrund der bereits in diesem Bereich durchgeführten Forschungen und Analysen nicht notwendig sei.


Das jeweils aktuelle Arbeitsprogramm ist auf der Website des IASB (www.ifrs.org) abrufbar.