Arbeitsprogramm des IASB


IRZ, Heft 9, September 2012, S. 333

Nach der turnusmäßigen Board-Sitzung hat der IASB am 26. Juli 2012 eine aktualisierte Version seines Arbeitsprogramms verabschiedet.

Gegenüber der Veröffentlichung aus Juni 2012 unterscheidet sich das aktuelle Arbeitsprogramm in folgenden Punkten:

  •  Erlöserfassung: Gegenüber der bisherigen Einschätzung des IASB verlängert sich die Auswertung der eingegangenen Kommentare zu dem überarbeiteten Standardentwurf bis zum vierten Quartal 2012. Es wurde ein Veröffentlichungstermin für den endgültigen Standard aufgenommen für die erste Jahreshälfte 2013.
  • Finanzinstrumente – Sicherungsbilanzierung: Ein Arbeitsentwurf des Kapitels zur allgemeinen Sicherungsbilanzierung in IFRS 9 Finanzinstrumente wird im dritten Quartal 2012 erwartet (zuvor zweites Quartal 2012), die endgültige Fertigstellung des Kapitels soll jetzt im vierten Quartal 2012 erfolgen (zuvor im zweiten Halbjahr 2012).
  • Agendakonsultation 2011 des IASB: Die zeitliche Planung für die Herausgabe einer Verlautbarung zu den eingegangenen Stellungnahmen wurde ins dritte Quartal 2012 verschoben (zuvor zweites Quartal 2012), und die Entwicklung einer Strategie, die vorher für die zweite Jahreshälfte 2012 vorgesehen war, wurde aus dem Arbeitsprogramm genommen. Dies kann als im Einklang mit früheren Äußerungen des IASB-Vorsitzenden Hans Hoogervorst stehend angesehen werden, der in verschiedenen Reden darauf hingewiesen hat, dass die künftige Agenda des IASB in ihren Kernelementen nicht umstritten ist.
  • Überprüfung von Standards nach deren Einführung:

– IFRS 8 Geschäftssegmente: In das Arbeitsprogramm wurde eine Erörterung der auf die Bitte um Zusendung von Informationen eingegangenen Stellungnahmen für das erste Quartal 2013 aufgenommen.

– IFRS 3 Unternehmenszusammenschlüsse: Mit der Überprüfung soll im vierten Quartal 2012 begonnen werden (zuvor drittes Quartal 2012).


Bei den übrigen Projekten (insbesondere Leasingbilanzierung, Finanzinstrumente und Versicherungen) haben sich keine Änderungen gegenüber dem Arbeitsplan vom Juni 2012 ergeben.

Die aktuelle Version des Arbeitsprogramms ist auf der Website des IASB (www.ifrs.org) einzusehen.