Vorschläge der IFRS-Stiftung zur Aktualisierung des Handbuchs zum Konsultationsprozess


IRZ, Heft 6, Juni 2012, S. 224

Die Treuhänder der IFRS-Stiftung haben am 8. Mai 2012 eine aktualisierte Fassung des Handbuchs für den Konsultationsprozess zur öffentlichen Stellungnahme herausgegeben. In diesem wurden Verbesserungsvorschläge berücksichtigt, die sich aus der Überprüfung der Führungsstruktur des IASB durch das Überwachungsgremium und der Überprüfung der Strategie durch die Treuhänder ergeben haben. Darüber hinaus sind Empfehlungen der Treuhänder aus der Überprüfung des IFRS Interpretations Committee aufgenommen worden.

Die teilweise umfangreichen Änderungsvorschläge der Treuhänder beziehen sich insbesondere auf die folgenden Bereiche:

  • Zusammenfassung der Vorschriften des Konsultationsprozesses von IASB und IFRS Interpretations Committee in einem einzigen Dokument;
  • Neuausrichtung des Prozesses zur Einschätzung der Auswirkungen eines IFRS;
  • Beschreibung eines detaillierteren Prozesses für die Entwicklung von Überprüfungen von Standards nach ihrer Einführung;
  • Implementierung der Möglichkeit des Überwachungsgremiums, dem IASB Sachverhalte zur Erwägung zu empfehlen;
  • andere Verbesserungen, die sich aus Gesprächen mit dem Aufsichtsausschuss für den Konsultationsprozess (due process oversight committee, DPOC) ergeben haben.


Stellungnahmen zu den vorgeschlagenen Änderungen des Handbuchs werden von der IFRS-Stiftung bis zum 5. September 2012 erbeten.