Feldversuche der EFRAG zu IFRS 10, 11 und 12


IRZ, Heft 10, Oktober 2011, S. 417

Die Europäische Beratungsgruppe für Rechnungslegung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) plant Feldversuche zu den neuen Vorschriften der neuen Standards zur Konzernrechnungslegung (IFRS 10 Konzernabschlüsse, IFRS 11 Gemeinsame Vereinbarungen und IFRS 12 Angaben zu Beteiligungen an anderen Unternehmen) und hat interessierte Anwender zur Teilnahme an diesen Feldversuchen eingeladen.

Im Rahmen der Feldversuche sollen mögliche Übernahme- und Anwendungsschwierigkeiten identifiziert werden sowie den Nutzern Anhaltspunkte zur Verfügung gestellt werden, den Aufwand abzuschätzen, der aus der Übernahme und der Anwendung der neuen Vorschriften entstehen wird. Darüber hinaus sollen die Ergebnisse der Feldversuche in die fachliche und die Kosten- Nutzen-Einschätzung vor dem Hintergrund der europäischen Übernahmekriterien durch die EFRAG einfließen. Damit will die EFRAG die bereits vom IASB durchgeführten Auswirkungsanalysen für die neuen Konzernstandards ergänzen und für europäische Anwender vertiefen. Der IASB hat am 08.09.2011 die Ergebnisse seiner Auswirkungsanalyse veröffentlicht.

Für interessierte Nutzer stehen weiterführende Informationen zu den Feldversuchen auf der Internetseite der EFRAG in englischer Sprache zur Verfügung (www.efrag.org).