EFRAG erbittet Kommentierungen zur Übernahme von IFRIC 23


IRZ, Heft 9, September 2017, S. 344

Die Europäische Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG) hat am 2. August 2017 mit Veröffentlichung des Entwurfs einer Übernahmeempfehlung zur Interpretation IFRIC 23 „Unsicherheit bezüglich der ertragsteuerlichen Behandlung“ um Stellungnahmen der interessierten Öffentlichkeit gebeten.

Die im Juni 2017 vom IASB veröffentlichte Interpretation IFRIC 23 enthält Regelungen zur Klarstellung der Bilanzierung von Unsicherheiten in Bezug auf Ertragsteuern (vgl. IRZ 2017, 294). Mit der Veröffentlichung des Übernahmeentwurfs erbittet EFRAG sowohl Stellungnahmen zur materiellen Einschätzung der Interpretation vor dem Hintergrund der Übernahmekriterien der EU als auch Stellungnahmen zur Einschätzung von Kosten-Nutzen-Aspekten, die aus einer Übernahme der Änderungen in europäisches Recht resultieren. Beide Aspekte werden in dem vorliegenden Entwurf der Übernahmeempfehlung positiv eingeschätzt, sodass EFRAG darin zu einer Empfehlung der Übernahme von IFRIC 23 in der EU gelangt.

Stellungnahmen werden von EFRAG bis zum 9. Oktober 2017 erbeten.