USA: FBI hat Zugriff auf über 411 Mio. Gesichtsbilder

Nach Medienberichten geht aus einem Bericht des Government Accountability Office (GAO) hervor, dass das FBI Auflagen zum Datenschutz nicht erfüllt hatte und den Zugang zu biometrischen Daten enorm ausgeweitet hat.

 |  mehr...


VG Saarlouis: Kein Rechtsschutzbedürfnis bei Auskunftsverlangen zu Steuer-CD

Das VG Saarlouis hat (B. v. 14.6.2016 - 3 L 765/16; 3 L 766/16) zwei Eilanträge zurückgewiesen, mit denen die Ast. die Untersagung eines Auskunftsverlangens des Landtagsausschusses für Finanzen und Haushaltsfragen des Saarländischen Landtags gegenüber dem Ministerium für Finanzen und Europa im Zusammenhang mit sog. Steuer-CD-Datensätzen begehrt haben. Für vorbeugenden Rechtsschutz bestehe kein Rechtsschutzbedürfnis.

 |  mehr...


Big Data zur Vorhersage von Krebserkrankungen

Die intersoft consulting services AG informierte in ihrem Blog über eine Studie von Wissenschaftlern von Microsoft Research und der Columbia University, nach der sie anhand von Suchbegriffen, die Nutzer in die Suchmaschine Bing eingegeben haben, Bauspeicheldrüsenkrebs frühzeitig erkennen können.  |  mehr...


Verbraucherzentrale NRW: Daten-Diät notwendig

Die Verbraucherzentrale NRW gab Tipps für eine „Daten-Diät“ und wies darauf hin, dass es sich lohne zu überlegen, welche Informationen man über sich selbst preisgibt und wem man eine Verwendung der Daten erlaubt. Nur diszipliniert könne man sich vor Missbrauch und finanziellem Schaden schützen.  |  mehr...

Sebastian Kraska
3. Deutsch-Amerikanischer Datenschutztag

Am 22.4.2016 fand auf Einladung des US-Generalkonsulats, des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht (BayLDA) und der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw) der dritte Deutsch-Amerikanische Datenschutztag statt. Das wie auch in den vergangenen Jahren hochkarätig besetzte Podium diskutierte in München vor allem die Auswirkungen der EuGH-Entscheidung zu Safe Harbor und die geplante Verabschiedung des EU-US-Privacy Shield.

 |  mehr...

Jonathan Stoklas
3. Kommunale IT-Sicherheitskongress: Alle Wege führen nach Rom?

Am 9. und 10.5.2016 hat in Berlin der 3. Kommunale IT-Sicherheitskongress stattgefunden. Die Veranstaltung wurde in Abstimmung mit dem Deutschen Städtetag (DST) und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) durch den Deutschen Landkreistag (DLT) organisiert und richtete sich primär an Praktiker auf kommunaler Ebene, vor allem IT-Sicherheitsbeauftragte.

 |  mehr...

Thomas Petri
Kehr, Datei Gewalttäter Sport

Thomas Kehr, Datei Gewalttäter Sport. Eine Untersuchung der Rechtsgrundlagen des BKAGs unter besonderer Berücksichtigung datenschutzrechtlicher und verfassungsrechtlicher Aspekte, Baden-Baden (Nomos) 2015, ISBN 978-3-8487-1864-1, € 98,-

 |  mehr...

Alexander Roßnagel
Schaar, Das digitale Wir

Peter Schaar, Das digitale Wir. Unser Weg in die transparente Gesellschaft, Hamburg (edition Körber-Stiftung) 2015, ISBN 978-3-89684-168-1, € 17,-

 |  mehr...


DDV: Best Practice Guide zur DS-GVO

Der DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V. stellte seinen Best Practice Guide zur DS-GVO vor, der darüber informieren soll, wie die neuen EU-Vorgaben in der Praxis des Dialogmarketings umgesetzt werden können. Das Regelungskonzept der Verordnung belasse dem Dialogmarketing einen angemessenen Spielraum. Die Herausforderung liege nun in der praktischen Umsetzung.  |  mehr...

Wolfgang Kuntz
Vermutlich Datendiebstahl beim Süddeutsche Zeitung Magazin

Das Süddeutsche Zeitung Magazin soll nach Medienberichten Mitte Mai 2016 Opfer eines Datendiebstahls geworden sein. Der Zugriff erfolgte auf einen Datenbankserver des SZ-Magazins.  |  mehr...