Manfred Weitz
Datenschutz in der Medizin. Bericht zur Tagung am 18.4.2012 in Wiesbaden

Datenschutz in der Medizin. Bericht zur Tagung am 18.4.2012 in Wiesbaden  |  mehr...

Thomas Kranig
Deutsch-amerikanischer Datenschutztag

Deutsch-amerikanischer Datenschutztag. Tagungsbericht zur Veranstaltung am 10.5.2012 in München  |  mehr...

Antonie Moser-Knierim
Klas, Grenzen der Erhebung und Speicherung allgemein zugänglicher Daten

Benedikt Klas, Grenzen der Erhebung und Speicherung allgemein zugänglicher Daten, Edewecht (olWIR Verlag) 2012, ISBN 978-3-939704-73-7, € 24,80  |  mehr...

Tim Wybitul
Moosmayer/Hartwig, Interne Untersuchungen

Klaus Moosmayer/Niels Hartwig (Hrsg.), Interne Untersuchungen. Praxisleitfaden für Unternehmen, München (Verlag C.H. Beck) 2012, ISBN 978-3-406-62819-1, € 49,80  |  mehr...

Thomas Hoeren
Belser/Epiney/Waldmann, Datenschutzrecht

Eva Maria Belser/Astrid Epiney/Bernhard Waldmann, Datenschutzrecht. Grundlagen und öffentliches Recht, Bern (Stämpfli Verlag AG) 2011, ISBN 978-3-7272-8664-3, € 155,-  |  mehr...


Datenschutz: Studie belegt Bedeutung für Menschen in Deutschland

Nach Medienberichten belegt eine Studie der Unisys Deutschland, dass Datenschutz, vor allem der Schutz persönlicher Daten, für die Deutschen eine hohe Bedeutung hat. Lediglich 23% der Befragten befürworteten eine EU-weite Datenschutzregelung unter Verzicht auf ein eigenes Datenschutzgesetz.  |  mehr...

Wolfram Viefhues
Anforderungen der Datenschützer an intelligente Stromzähler

Die Einführung intelligenter Stromzähler wurde mit der Reform des EnergiewirtschaftsG im vergangenen Jahr geregelt. Die Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder haben jetzt in einer „Orientierungshilfe zum Smart Metering" Anforderungen an intelligente Stromzähler zusammengefasst.

 |  mehr...


Berliner Datenschutzrunde offenbart Meinungsverschiedenheiten zwischen Bundesregierung und EU über DS-GVO

Im Januar 2012 hat die EU-Kommission den Entwurf vorgelegt, der die DS-RL 95/46/EG ersetzen und direkt anwendbare Vorschriften für ein europaweit einheitliches Datenschutzniveau schaffen soll. Ende Juni 2012 bot die Berliner Datenschutzrunde 2012 Gelegenheit, um über den Entwurf der EU-Kommission zur Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu diskutieren. Hierbei offenbarten sich Meinungsverschiedenheiten zwischen der Bundesregierung und der EU über die künftige Reform des europäischen Datenschutzes.  |  mehr...

Sebastian Schweda
USA/EU: Anforderungen an Cloud-Dienste werden vereinheitlicht

Die US-Verwaltung nimmt künftig Dienste in der Datenwolke nur noch von Dienstleistern in Anspruch, die einen einheitlichen Sicherheits-Audit nach dem „Federal Risk Authorization Management Program“ (FedRAMP) erfolgreich durchlaufen haben.

 |  mehr...


BSA: Cloud-Piraterie - Modelle für die Dunkle Wolke

In einer Mitteilung informiert die Business Software Alliance (BSA) über verschiedene Modelle der „Cloud-Piraterie“ und fordert eine Modernisierung der Urhebergesetze damit der Urheberrechtsschutz eindeutig gewährt ist und Missbrauch und Verstöße dieser Rechte in der Cloud geahndet werden können.  |  mehr...


USA: Vorratsdatenspeicherung aus US-Gesetzentwurf getilgt

Nach Medienberichten fordert der Vorsitzender des Rechtsausschusses des US-Repräsentantenhauses, Lamar Smith vorerst keine Vorratsspeicherung von Telefon- und Internetdaten. In seinem neuen Vorschlag für ein Gesetz zum besseren Kinderschutz fehlt die entsprechende Klausel.  |  mehr...


BfDI: 3 Jahre Datenschutzforum – Eine Erfolgsgeschichte

Der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) weist in einer Mitteilung darauf hin, dass sich seit dem Start des Datenschutzforums am 1.7.2009 3.561 Mitglieder registriert haben, die 20.749 Beiträge gepostet haben.  |  mehr...

Wolfram Viefhues
Berliner Open-Data-Portal geht in den Regelbetrieb

Der Berliner Senat hat jeweils € 100.000,- für den regulären Betrieb von Berlin Open Data für die Jahre 2012/2013  bereitgestellt. Ein E-Government-Gesetz soll die Veröffentlichung von mehr Behördendaten gewährleisten.  |  mehr...


BVDW: Empfehlungen für E-Mail-Marketing und Newsletterversand veröffentlicht

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V. (BVDW) informiert in einer Mitteilung über die Veröffentlichung von kostenlosen Handlungsempfehlungen für rechtssicheres E-Mail-Marketing und den Newsletter-Versand.  |  mehr...