Johanna Schmidt-Bens
DSRI-Herbstakademie 2011

DSRI-Herbstakademie 2011: Die Welt im Netz. Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft, vom 7.-10.9.2011 in Lüneburg

 |  mehr...

Michaela Schuldt
Abschlusstagung des Forschungsprojekts InVoDaS

Abschlusstagung des Forschungsprojekts InVoDaS (Interessenausgleich im Rahmen der VorratsDatenSpeicherung) am 7.9.2011 in Berlin

 |  mehr...

Hans-Hermann Schild
Ehmann, Mit Meldedaten richtig umgehen

Eugen Ehmann, Mit Meldedaten richtig umgehen, Stuttgart (Richard Boorberg Verlag) 2. Aufl. 2009, ISBN 978-3-415-04188-2, € 23,80  |  mehr...

Helmut Hoffmann
Hauschka (Hrsg.), Corporate Compliance

Christoph E. Hauschka (Hrsg.), Corporate Compliance. Handbuch der Haftungsvermeidung im Unternehmen, München (C.H. Beck) 2. Aufl. 2010, ISBN 978-3-406-59080-1, € 228,-  |  mehr...

Thorsten Sörup
Wybitul, Datenschutz im Unternehmen

Tim Wybitul, Datenschutz im Unternehmen, Frankfurt/Main (Verlag Recht und Wirtschaft) 2011, ISBN 978-3-8005-1524-0, € 59,-  |  mehr...


Bundestag: SPD fordert Gesetzentwurf zum effektiven Schutz von Beschäftigtendaten

In einem Antrag (BT Drs. 17/7176), der am 29.9.2011 erstmals auf der Tagesordnung des Bundestagsplenums steht, kritisiert die SPD-Fraktion einen von der Bundesregierung im September 2010 vorgelegten Gesetzentwurf zur Regelung des Beschäftigtendatenschutzes (BT Drs. 17/4230) als ungeeignet, die Persönlichkeitsrechte der Beschäftigten effektiv zu schützen.

 |  mehr...


„Der gläserne Bürger - was ist noch privat?"

Jeden Tag geben wir von uns persönliche Daten preis: Wenn wir online Bankgeschäfte tätigen, uns in sozialen Netzwerken bewegen oder das Navi im Auto benutzen. Jeder weiß, dass öffentliche Plätze überwacht werden können, doch oft müssen auch Datenschützer gegen heimliche Videoüberwachung,  Krankendatensammlung oder Bespitzelung am Arbeitsplatz protestieren. Daten und Informationen über uns werden gesammelt, wenn wir es nicht wissen und nicht wollen. Was ist für unsere Sicherheit notwendig und was verstößt gegen das Recht auf Privatheit?

Zu diesem Thema diskutieren am 4.10.2011 um 20.15 Uhr in der Sendung Alpha Forum City des Bayerischen Rundfunks der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann, der Bayerische Datenschutzbeauftragte Dr. Thomas Petri, die Landesbezirksleiterin von ver.di Bayern, Luise Klemens und der Wiener Student Max Schrems, der mit seiner Initiative "Europe versus Facebook" Beschwerde gegen Facebook wegen Missachtung des Datenschutzes erhoben hat. 

  


Inhaltsverzeichnis ZD 2/2011 online

Das aktuelle Inhaltsverzeichnis finden Sie hier.


In eigener Sache: ZD-Community

Die ZD – Zeitschrift für Datenschutz informiert Sie monatlich über aktuelle Themen und Trends aus Datenschutzrecht und Datenschutzpraxis. Zusätzlich liefert unser Newsdienst ZD-Aktuell (Start im Oktober 2011) Ihnen zweimal im Monat einen kompakten Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Datenschutz per Mail. Doch was bedeuten diese Entwicklungen für Ihre Branche oder Ihren Fachbereich? Was verändert sich für Ihr Unternehmen oder Ihre Behörde? Und wie beurteilen andere Datenschutzjuristen, Datenschutzberater, betriebliche Datenschutzbeauftragte oder Behördenvertreter die Chancen und Risiken?

Wir gehen deshalb noch einen Schritt weiter: In unserer ZD-Community können Sie besonders kontroverse Datenschutz-Themen aus den aktuellen ZD-Beiträgen diskutieren. Unterstützen Sie die Rechtsauffassung des Autors durch einen zustimmenden Beitrag in der ZD-Community. Oder stellen Sie klar, dass sich die vorgeschlagene Lösung aus Ihrer Sicht für Ihre Branche oder Ihren Fachbereich nicht eignet. Oder fördern Sie die

Diskussion durch einen weiterführenden Lösungsvorschlag, der Ihnen schon lange ein Anliegen ist. Die ZD-Community ist hierfür das richtige Forum – wir laden Sie herzlich ein. Die aktuelle Liste der Themen finden Sie unter dem "Mehr"-Button.  |  mehr...


Bing Maps Streetside: Widerspruchsfrist endet am 30.9.2011

Das Landesamt für Datenschutzaufsicht Bayern weist in einer Mitteilung v. 15.9.2011 darauf hin, dass die Frist für den Vorabwiderspruch gegen Hausveröffentlichungen im Internetdienst Bing Maps Streetside von Microsoft am 30.9.2011 abläuft.  |  mehr...


Mehr Schutz für Facebook-Nutzer

Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich und Vertreter von Facebook haben sich darauf verständigt, im Wege der Selbstregulierung den Schutz der Nutzer von sozialen Netzwerken zu stärken. Der Kodex soll Regelungen zur Datensicherheit, sicheren Identitäten sowie Aspekten des Daten-, Verbraucher- und Jugendschutzes enthalten. Dieser Vorstoß stieß in der Datenschutz-Szene auch auf Kritik.

 |  mehr...


EU-Parlament: US-Generalstaatsanwalt wirbt für Datenschutzabkommen mit EU

Im Justizausschuss des EU-Parlaments warb US-Generalstaatsanwalt Eric Holder für mehr Dialog und beiderseitige Kompromisse bei Fragen des Datenschutzes und der Datenübermittlung.

 |  mehr...


BVDW: Online-Mediaagenturen erwarten Wachstum der digitalen Markenkommunikation

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. erwartet laut einer Mitteilung in den kommenden fünf Jahren eine weitere Zunahme der Markenkommunikation über Onlinewerbung.  |  mehr...


Bundesrat: Bundesgeoreferenzdatengesetz unnötig

Der Bundesrat hat in einer Stellungnahme zum geplanten Bundesgeoreferenzdatengesetz (BGeoRG) fachliche, finanzpolitische sowie verfassungsrechtliche Bedenken gegen einen Gesetzentwurf der Bundesregierung, durch den geotopografische Referenzdaten normiert werden sollen, geltend gemacht.

 |  mehr...


Facebook: Datenschützer kritisieren Neuerungen

Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar erklärte nach Medienberichten gegenüber NDR Info, dass Facebook-Nutzer mit den von Facebook angekündigten Neuerungen noch mehr Kontrolle über ihre Daten einbüßen würden.

 |  mehr...