NVwZ




 


4.-5.9.2018: EU-Antidiskriminierungsrecht

This seminar is organised by the academy of european law (ERA) from 4.-5.9.2018 in Budapest. The seminar will provide participants with an overview of the two European directives prohibiting discrimination on the grounds of race or ethnic origin in a number of areas, as well as on disability, age, sexual orientation or religion/belief in employment and occupation.  |  mehr...


17.-18.9.2018: Jahrestagung zum EU-Grenzmanagement 2018

This conference is organised by the ERA - Academy of european law - the 17.-18.9. in Trier. It will debate the latest developments and challenges in the EU’s internal and external border management. At the heart of the conference will be the functioning and operation of the EU’s information technology systems for border management as well as border management issues related to the Brexit.  |  mehr...


20.9.2018: Potsdamer Kommunalrechtstage

Die Potsdamer Kommunalrechtstage werden seit 2011 gemeinsam von dem Kommunalwissenschaftlichen Institut der Universität Potsdam und Dombert Rechtsanwälte durchgeführt. Sie finden am 20.9.2018 in Potsdam statt. Sie vereinen damit wissenschaftlichen Hintergrund und anwaltliche Praxis. Einmal jährlich widmen sie sich grundlegenden und aktuellen Fragen des Kommunalrechts. In diesem Jahr bilden Verfassungswidrigkeit und Reform der Grundsteuer den Mittelpunkt.  |  mehr...


20.-21.9.2018: Speyerer Vergaberechtstage 2018

Dieses Seminar wird von der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer (DUV) vom 20.-21.9.2018 in Speyer veranstaltet. Die Durchführung einer Reihe von Veranstaltungen zum Vergaberecht an der Universität Speyer trägt dem Umstand Rechnung, dass sich das Vergaberecht zu einem Rechtsbereich mit eigenständigem Gewicht entwickelt hat. Auf der Grundlage der aus der Durchführung mehrerer Forschungsprojekte zum Vergaberecht in Speyer gewonnenen methodischen und dogmatischen Grundlegungen soll eine wissenschaftlich fundierte, gleichwohl praktisch nutzbare Begleitung der Entwicklung des Vergaberechts angeboten werden.   |  mehr...


24.9.–25.9.2018: EU-Antidiskriminierungsrecht

The seminar is organised by the academy of europaen law (ERA) and will take place from 24.9.-25.9.2018 in Trier. The seminar will provide participants with an overview of the two European directives prohibiting discrimination on the grounds of race or ethnic origin in a number of areas, as well as on disability, age, sexual orientation or religion/belief in employment and occupation.  |  mehr...


22.-23.10.2018: 2. Speyerer Migrationsrechtstage

Dieses Seminar mit dem Untertitel Arbeitsmigration wird von der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer (DUV) v. 22.-23.10.2018 in Speyer veranstaltet. Die Zuwanderung von Arbeitskräften ist sei den 1950er Jahren Gegenstand des rechtspolitischen Interesses. Die Rahmenbedingungen habe sich freilich seit der "Gastarbeiter-Ära" wesentlich verändert. Das Migrationsrecht wird immer stärker durch europarechtliche Vorgaben beeinflusst; zugleich ist die Gesetzgebung von der Notwendigkeit geleitet, den Fachkräftemangel zu bewältigen.  |  mehr...


25.10.2018: Die Baugenehmigung – Expertenseminar

Dieses Seminar wird von der DAA (Deutscheanwaltakademie) findet am 25.10.2018 in Frankfurt am Main statt. Trotz aller Deregulierungs-, Beschleunigungs- und Privatisierungsnovellen ist und bleibt die Baugenehmigung der zentrale Verwaltungsakt in den Bauordnungen der Länder. Die aktuelle Rechtsprechung der Obergerichte, insbesondere der letzten 36 Monate, wird mit Blick auf Entwicklungstendenzen in den Ländern besprochen, in vielen Fällen anhand originaler Bauvorlagen und Fotos.  |  mehr...


12.-13.11.2018: 15. Deutsches Atomrechtssymposium

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit veranstaltet dieses Atomrechtssymposium am 12.-13.11.2018 in Berlin. 

Das Tagungsprogramm sieht Vorträge in den Themenblöcken „Juristische Perspektiven nach dem Atomausstiegsurteil des BVerfG", „Aktuelle Rechtsfragen der nuklearen Sicherheit", „Neues Strahlenschutzrecht" und „Fragen der Standortauswahlverfahrens" vor.   |  mehr...