Excel-Tipps

 

Hinweis: Um alle Excel-Tipps anzusehen, klicken Sie bitte am Ende der Seite auf "mehr".


Excel-Tipps

Mit WECHSELN Texte/Umlaute in Listen/Texten ersetzen

 

Sind Listen mit oder ohne deutsche Umlaute zu pflegen? Gerade im internationalen Kontext sollen Umlaute wie ä, ö, ü, ß vielleicht besser in ae, oe, ue und ss umgewandelt werden. Denn bestimmte Software kann mit Umlauten nichts anfangen. Selbstverständlich soll dies möglichst einfach gehen – eine manuelle Lösung ist dabei wie fast immer nicht empfehlenswert, dafür aber die Funktion WECHSELN.

Zur Erinnerung an den letzten Tipp: WECHSELN dient dazu, einen bestimmtem Text bzw. ein bestimmtes Zeichen (hier die Umlaute) komplett aus einer Zelle zu entfernen bzw. durch einen neuen Wert auszuWECHSELN. Angewendet sieht das dann wie folgt aus:

=WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(C3;"ü";"ue");"ö";"oe");"ä";"ae");"Ü";"Ue");"Ö";"Oe");"Ä";"Ae");"ß";"ss")

 

Sie können diese Formelsyntax selbstverständlich auch für andere Zeichen verwenden. Neben den deutschen Umlauten gibt es ja auch in anderen Sprachen und Regionen spezielle Zeichen, die sich mit manchen IT-Systemen nicht vertragen, wie beispielsweise die französischen oder spanischen Auszeichnungen über Vokalen.

   

Dipl.-Kfm. Daniel Unrein, Senior-Controller bei der NORMA Group SE, Verfasser des bei Vahlen erschienenen Fachbuchs „Excel im Controlling”

 

 

 

 |  mehr...